Bildungsgänge an unserem Beruflichen Schulzentrum

Das Berufliche Schulzentrum 1 Leipzig bietet folgende Bildungsgänge schulgeldfrei an:

Tag der offenen Tür am 20. Januar 2018

Berufsschule

Berufliches Gymnasium Wirtschaftswissenschaft

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

 

Das Berufsgrundbildungsjahr und das Berufsvorbereitungsjahr sind Bestandteil der Ausbildung an der Berufsschule.

1992 wurde das Berufliche Schulzentrum 1 durch Zusammenführung der Beruflichen Schulen l - III (früher auch KBS - Kaufmännische bzw. Kommunale Berufsschulen) gegründet. Vorläufer der KBS l und II (jeweils 1954 gebildet) war die Handelsschule, die 1950 von der Hohen Straße in die Dieskaustraße verlegt wurde.

Seit November 1999 findet der Unterricht in der Crednerstraße 1 statt. Das Schulgebäude (Bauhausstil) wurde mit Fördermitteln der EU modernisiert und durch einen Anbau erweitert, es ist behindertengerecht eingerichtet. Der Unterricht findet in sehr schönen hellen Räumen statt, die Fachunterrichtsräume sind mit moderner Technik ausgestattet. An unserer Schule lehren 65 Lehrer. Zum Schulgelände von ca. 19.000 m2 Größe mit vielen alten Bäumen, aber auch Neuanpflanzungen, gehören ein großer gepflasterter Hof, Grillplatz, Sportanlagen und Schülerparkplätze.

Im August 2012 fand die Fusion mit dem Beruflichen Schulzentrum 2 statt. Seitdem werden an unserem Berufsschulzentrum auch Auszubildende in den Außenstellen in der Dachsstraße und in der Bornaischen Straße unterrichtet. Die Zahl der Lehrer erhöhte sich damit auf ca. 120.

Im August 2013 wurde der Fusionsprozess mit der Auflösung der Außenstelle Bornaische Straße beendet. Die Auszubildenden des Berufes Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen werden seitdem am Beruflichen Schulzentrum Schkeuditz ausgebildet. Die Arwed-Rossbach-Schule übernimmt die Ausbildung für die Berufe Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte und Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation.

Berufsschule

Die Berufsschule führt als gleichberechtigter Partner gemeinsam mit den Ausbildungsbetrieben (= duale Berufsausbildung) und anderen an der Berufsausbildung Beteiligten zu berufsqualifizierenden Abschlüssen

Der Unterricht findet in der Regel in Form von Teilzeitunterricht an einzelnen Unterrichtstagen oder in zusammenhängenden Abschnitten (Blockunterricht) statt.

 Berufsschule

 

BGJ und BVJ

Die Grundstufe kann auch als Berufsgrundbildungsjahr in Vollzeit- oder Teilzeitunterricht gemeinsam für die einem Berufsfeld oder einer Berufsgruppe zugeordneten anerkannten Ausbildungsberufe geführt werden.

Berufsgrundbildungsjahr


Die Berufsschule kann für Jugendliche, die zu Beginn ihrer Berufsschulpflicht kein Berufsausbildungsverhältnis nachweisen, als einjährige Vollzeitschule (Berufsvorbereitungsjahr – BVJ) geführt werden.

Berufsvorbereitungsjahr  

Fachoberschule

Die Fachoberschule vermittelt eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Sie baut auf einem mittleren Schulabschluss auf, dauert zwei Schuljahre und verleiht nach bestandener Abschlussprüfung die Fachhochschulreife. 

Das Berufliche Schulzentrum 1 Leipzig bietet die zweijährige Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung für Schülerinnen und Schüler ohne vorherige Berufsausbildung an. Interessenten mit einer einschlägigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder entsprechender beruflicher Tätigkeit können sich für die einjährige Fachoberschule an anderen Beruflichen Schulzentren der Stadt Leipzig bewerben.

Fachoberschule 

Berufliches Gymnasium

Das Berufliche Gymnasium vermittelt allgemein bildende und berufsbezogene Unterrichtsinhalte. Es baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und befähigt Schülerinnen und Schüler durch Verleihung der allgemeinen Hochschulreife zur Aufnahme eines Hochschulstudiums oder einer qualifizierten Berufsausbildung.

Das Berufliche Gymnasium dauert drei Schuljahre und umfasst die Klassenstufe 11 als Einführungsphase und die Jahrgangsstufen 12 und 13 als Qualifikationsphase.

Berufliches Gymnasium

 

 

Berufliches Schulzentrum 1
der Stadt Leipzig

Wirtschaft und Verwaltung

Zum Anfang