Das Berufliche Gymnasium Wirtschaftswissenschaft

Den Abschluss des Beruflichen Gymnasiums (BGy) in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft bildet die Prüfung zur Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife. Sie berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und Universitäten.

Das BGy baut auf einen guten Realschulabschluss auf und dauert drei Jahre. Die Ausbildung umfasst die gymnasiale Oberstufe und gliedert sich in die einjährige Einführungsphase (Klassenstufe 11) sowie die zweijährige Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13). Das Fächerangebot enthält sowohl allgemeinbildende Unterrichtsfächer als auch die berufsbezogenen Fächer Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Wirtschaftslehre/Recht.

 

Eine Besonderheit an unserem Beruflichen Gymnasium ist die in Sachsen einmalig und europaweit akkreditierte Zusatzqualifikation European Business Baccalaureate Diploma (EBBD).

Im Rahmen dieser Zusatzqualifikation erhalten die Schüler die allgemeine Hochschulreife mit dem Erwerb zusätzlicher Kompetenzen in den Bereichen Wirtschaft, Europa und Mobilität.

Der Ablauf dieser Ausbildung ist gekennzeichnet durch die Teilnahme an bilingualem Unterricht, dem Erwerb vertieften Fremdsprachenwissens und der Absolvierung eines Auslandspraktikums.

 

Berufliches Gymnasium

Wirtschaftswissenschaft

 

Dein Weg zur allgemeinen Hochschulreife

Zum Anfang